TraUmHoTel

Nach unserer letzten Nacht im Bus, machen wir uns nocheinmal in das Hotel auf, welches wir in der letzten Nacht abgelehnt hatten. Die gute Bewertung auf booking.com verstehen wir immer noch nicht.

Die Rezeption sollte nun auf haben. Insgesamt machten wir 3 Anreisen (nur ca. 3min von unserem jetzigen Hotel) um den Manager zu sprechen und ihm zu erklären, dass wir uns das Hotel doch etwas anderes vorgestellt hatten. Ein Österreicher, mit dem wir doch deutsch sprechen könnten…“das mag er aber nicht so gern“

Im Garten buddelten gerade 10 Menschen ein großes Loch: „It´s a pool for you!!“ …ja, aber nicht mehr dieses Jahr…

Absolute Baustelle, das Haupthaus komplett auf links gedreht, abgebrochenen Geländer und überall viel viel zu tun…

Die eine Nacht in der wir das Zimmer nicht genutzt haben muss er uns berechnen, „das ist euer Problem“ …Gambia-Buisness — oder österreichische Sturrheit…

Ein paar Impressionen:

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.